free download call blocker for nokia 5233 learn more here gsm wireless spy phone device sim card cell phone tracker app iphone source

Anmelde-Formular  

   

Folge uns auf Facebook  

   

Nachwuchs  

   

96 vereint  

   

Hymne: Nur der SCH  

   

Bei der 10. Auflage des Spargellaufs in Nienburg, der am Samstag (25.05.) über die Bühne ging, hat der CLUB ’55 des SC Hassbergen in der Mannschaftswertung, beim Jedermannslauf über 5 km, einen Podiumsplatz erreicht. Insgesamt kamen 110 Teams über die Ziellinie.

Mit schönstem "Fritz-Walter-Wetter", pünktlich zum Start setzte hartnäckiger Dauerregen ein, der bis zum frühen Morgen anhalten sollte, wartete die diesjährige Laufveranstaltung auf und animierte die einzelnen Aktiven des CLUB ’55 zu schnellen Auftritten. Was blieb den Läufern auch anderes übrig? Stillstand war gleichbedeutend mit FRIEREN!

Das „Team 1“ benötigte für die 5 km insgesamt 58:22,4 Minuten (Matthias Roth – 17:54,1 Min., Karsten Homann – 19:47,8 Min. und Björn Cordes – 20:40,5 Min.) und belegte damit, doch etwas überraschend, den 2. Platz in der Teamwertung. Herauszuheben ist hier eindeutig die Leistung von Björn Cordes, der aus dem Nichts, quasi als reiner Fußballer, eine Zeit von etwas über 20 Minuten in den Asphalt hämmerte. Gaaaaanz großer Sport … Hut ab!!!

Team 2“, das durch den Gastläufer Rolf Engelke aus Landesbergen komplettiert wurde (Vielen Dank noch mal, Rolf!!!), kam in 1.12:16,2 Std. ins Ziel und belegte in der Endabrechnung den 27. Platz (Rolf Engelke – 23:06,4 Min., Stefan Rindelhardt – 24:22,5 Min. und Christian Hanff – 24:47,3 Min.) in der Mannschaftswertung. Sowohl Hanffi, als auch Stefan blieben unter der eigenen Zielvorgabe von 25 Min. Wobei letzterer sich im Vergleich zum Vorjahr um fast 3 Min. verbessert hat.

Starke Leistung, Männer!!!

Nachfolgend einige Fotodokumente:

(Von Christian Hanff haben wir leider kein Bildmaterial ... er war im Geschwindigkeitsrausch von keiner Fotofalle "festzuhalten".) 

 

Wenn man sich seiner eigenen Stärke bewußt ist, grüßt man bereits auf der Zielgeraden (Stefan Rindelhardt) ...

... oder man behält hochkonzentriert seine Schlagzahl bei (Björn Cordes) ...

 

 ... immer in der Hoffnung, daß der vermaledeite Muskel nicht noch "zumacht" (Karsten Homann) ...

 

 ... dann darf man auch nach "getaner Arbeit" ein kleines Päuschen einlegen (Matthias Roth, Karsten Homann und Rolf Engelke) ...

 

... um abschließend bei der Siegerehrung die neuen Laufshirts noch einmal in die Kamera zu halten (Karsten Homann und Matthias Roth)!!!

Es hat, trotz der Wetterbedingungen, richtig Laune gemacht und somit wird der CLUB '55 auch am 17. Mai 2014 wieder am Start sein. Der Auftrag ist ja noch nicht ganz erfüllt;))))))

Keep on running, folks!!!